BOHEI-Festival | SPÄTSCHICHT: Lesung aus "Die Aschenputtler" (F.K. Waechter)

BOHEI-Festival | SPÄTSCHICHT: Lesung aus "Die Aschenputtler" (F.K. Waechter)

BOHEI-Festival | SPÄTSCHICHT: Lesung aus "Die Aschenputtler" (F.K. Waechter)

Lesung aus 'Die Aschenputtler' von F.K. Waechter

"DR. SINN: Vater hat Mutter ssehr liep. Ta schenkt ihm Mutter ein Kint unt stirpt. Ta nimmt ssich Vater tie Mutter neu. Tie hat schon zwei Töchter. Tie Töchter ssint karstik zum Kint, jakens unter ten Hert in tie Asche. Tarum wirt es Aschenputtel penannt.Schmaltz ist tie alte unt tie neue Mutter, Karfunkel tas Kint, Wiessel unt Quaste ssint tie karstiken Töchter, ich pin ter Vater. Fankt an."

Ein Schulraum. Die Schüler*innen schon etwas älter. Ihr Lehrer Dr. Sinn versucht, ihnen heute ein schönes deutsches Märchen anhand von theatralen Mitteln näher zu bringen, um es richtig zu 'durchleben'.

Seit 2008 bereichern Abschlussprojekte der "Spätschicht" für Menschen ab 68 das COMEDIA Theater. Mit dem Auszug aus "Die Aschenputtler" präsentieren sie ihre Arbeit der Spielzeit 2019/2020 in diesem Jahr in Form einer Lesung auf dem Bohei-Festival.

Es lesen: Jutta Debbrecht, Antonia Gregory, Eva Selbach

Einrichtung der Lesung: Ina Halmágyi

    Aufgrund der durch die Coronaregeln veränderten Saal-Bestuhlung, ist eine Anmeldung für Rollstuhlfahrer*innen dringend erforderlich!