Das COMEDIA Theater in der ehemaligen Feuerwache Vondelstraße

Der Neubau

Gut erkennbar sind die Ausmaße des Neubaus, dessen Herz zwei neue Theatersäle bilden: der Rote Saal für fast 400 und der Grüne Saal für 180 Zuschauer. Außerdem beherbergt er die dazugehörigen Nebenräume wie Hinterbühne, Künstlergarderoben und Werkstätten.
Seine Materialität und Formensprache steht für eine moderne, klare Architektur.

 

Der Altbau

Daneben steht das historische Gebäude und Denkmal. Im Denkmal selbst sind eine großzügige Gastronomie - die COMEDIA Wagenhalle - , Proberäume, Kursräume sowie Büros untergebracht. Grundgedanke des Architekten Bernd Oxen war es, Denkmal und Neubau gleichwertig nebeneinander zu stellen. Die unter Denkmalschutz stehende Fassade wurde wiederhergestellt. In den Räumen im Erdgeschoss sind insbesondere die „Zitate“ der alten Feuerwache – die ehemaligen Rutschstangen sowie vorhandene Fliesen an den Wänden – erhalten geblieben, die den Besuchern Verweise auf die historische Nutzung geben.
Die Räumlichkeiten im Obergeschoss sind, abgestimmt auf die Ansprüche der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, zu Probe- und Schulungsräumen ausgebaut worden.
Die historische Turnhalle im Dachgeschoss wurde originalgetreu restauriert und dient als Probebühne. Im linken Gebäudeteil, der im Krieg nahezu zerstört und in den 50er Jahren wiederaufgebaut wurde, sind Verwaltung und zwei Appartements für Gastschauspieler untergebracht.
Nur durch eine Fuge aus Glas, die gleichsam als Spange die Verbindung herstellt, werden Neubau und Denkmal verbunden. Insgesamt entsteht eine Raumfläche von 3.800 m².

Das Wahrzeichen des neuen COMEDIA Theaters wird der wiederaufgebaute Trocken- und Steigeturm mit einer Höhe von 23,7 Metern. Dazu Architekt Bernd Oxen: „Der Turm hat innerhalb des Gebäudeensembles die besondere Bedeutung, ein weithin sichtbares Signal für das neue Kinderkulturhaus zu setzen. Nicht als historische Replik, sondern als moderne Adaption des ehemaligen Trocken- und Steigeturms.“

 


COMEDIA Theater – Ein Zentrum der Kultur und des Theaters

Der Kinospot des COMEDIA Theaters

Im neuen COMEDIA Theater finden die Bereiche Kindertheater und Junges Theater, die COMEDIA Theaterwerkstatt, das COMEDIA Schauspieltraining und das Programm von COMEDIA Kabarett & Comedy unter einem Dach Platz. Die Sparten rücken dadurch näher zusammen und werden über die personelle und räumliche Nähe hinaus auch stärker inhaltlich verzahnt.
Zum einen kann im gleichen Haus geprobt und aufgeführt werden, was den Dialog zwischen Produktionsteam sowie Dramaturgie und Theaterpädagogik fördert. Proben­prozesse werden im Rahmen der theaterpädagogischen Arbeit transparent gemacht. Hier nähert sich das COMEDIA Theater der Vision eines Hauses mit festem künstlerischen Personal, das an Vermittlungsprozessen aktiv beteiligt ist.
Zum anderen ermöglicht die Verknüpfung von Kinder- und Jugendtheater mit dem Schauspieltraining den Ausbau der kulturellen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und das Erschließen neuer Genres – wie z.B. Tanz, Literatur, Schreibwerkstätten oder Audiovisuelle Medien.
Auf den hier entstehenden zwei Bühnen können mehr Vorstellungen stattfinden als noch in der Löwengasse. Dadurch kann im Bereich Kinder- und Jugendtheater neben den Vor­mittags-Schulvorstellungen auch ein Familien- und Abendspielplan über die gesamte Woche etabliert werden. So finden mehr Theater-Premieren statt und das Repertoire wird erweitert. Darüber hinaus soll ein Gastspiel-Fenster für heraus­agende Produktion aus dem In- und Ausland etabliert werden.
Der Abendspielplan des COMEDIA Theaters steht seit über 25 Jahren für eine anspruchsvolle Misch­ung aus Kabarett, Musik und Theater für Erwachsene – und das bleibt natürlich auch am neuen Ort so. Aber auch hier werden die neuen Möglichkeiten genutzt, um eine noch größere kulturelle Vielfalt zu präsentieren.

Die Gastronomie in der alten Wagenhalle macht den Theaterbesuch zu einem Erlebnis für alle Sinne und gibt die Möglichkeit, dem Nachklang des Erlebten in anderer Atmosphäre Raum zu geben.

Durch die neuen Bedingungen sind im COMEDIA Theater ideale Voraussetzungen für eine Gastgeberschaft auf hohem Niveau gegeben. Festivals und NRW- oder bundesweite Arbeitstreffen der Kinder- und Jugendtheater mit ihren Vorstellungen in verschiedensten Bühnenformaten, Gesprächskreisen und Diskussionspodien können in der Vondelstraße stattfinden. Ziel des COMEDIA Theaters ist es, ein fester Punkt im internationalen Festivalkalender des Theaters für ein junges Publikum zu werden.

In der neuen COMEDIA entsteht ein Zentrum der Kultur für Kinder und Jugendliche. Das COMEDIA Theater will Themen der Zeit, die die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen bestimmen mit den Mitteln des Theaters untersuchen und unter Beteiligung des Zielpublikums seine Fragen öffentlich stellen. Mit langfristig verfolgten Konzepten thematisch zu arbeiten und zu einer Art „kultureller Forschungsstation“ zu werden, unter Beteiligung von Kindern und jugendlichen Besuchern, ist das erklärte Ziel.


Zurück

Architekt

oxen+partner