Dunkles Land (UA)

Ein postapokalyptischer Thriller von Holger Schober (14+)

Nach einem globalen Unfall sind sämtliche elektronischen Geräte der Welt vernichtet. Unsere Geschichte erzählt von Rita, Norma Jean, Rocky, Rambo und Cobra. Sie heißen nicht wirklich so, aber wenn du nicht erreichbar bist, ist es egal, welcher Name nicht auf dem Display erscheint. Wie soll man sich zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort treffen, wenn man weder eine Uhr noch ein Handy hat? Wie sollen die anderen wissen, wie es einem geht, wenn man keine Emoticons zur Verfügung hat?

 

Das Stück ist ein Thriller in bester Tradition postapokalyptischer Klassiker. Es spielt mit den Konventionen des Genres, es geht aber auch um Fragen wie: Was passiert mit einer Welt, die auf Mobilität, Konsum und Verschwendung aufgebaut ist, wenn man nirgendwo mehr hingehen kann, es nichts zu konsumieren gibt und nichts mehr da ist, was man verschwenden könnte?

 

Gefördert durch die RheinEnergie AG

Ein Auftragswerk für das COMEDIA Theater

 

Regie. Christopher Haninger

Mit. Nadja Duesterberg, Moritz Heidelbach, Manuel Moser, Tobias Teschner, Nika Wanderer

Ausstattung. Brigit Kofmel
Musik. Jörg Ritzenhoff

 

Dauer: ca. 70 Minuten

 

Fotos zum Download unter www.meyeroriginals.com/comedia


Pressestimmen

„Haninger ist eine beeindruckende Inszenierung gelungen, die durch die treibende Musik (Jörg Ritzenhoff) überzeugt und wichtige Fragen stellt.“ AKT

 

„(...) das junge Publikum zeigt sich begeistert.“ KÖLNISCHE RUNDSCHAU

 

„Mit einem krachenden, schreienden und blitzenden Multimedia-Erlebnis startet Christopher Haninger seine Inszenierung – eine Art Prolog zum Stück aus beeindruckender Video-, Ton- und Lichtarbeit. (...) Sehr unterhaltsam setzt Haninger dank spannendem Technikeinsatz einen Weltuntergang in Szene.“ DIE-DEUTSCHE-BÜHNE.DE


TERMINE

In diesem Monat keine Veranstaltungen gefunden.

Tour Angebot

Tour-Informationen finden Sie hier

Auf Tour zu sehen

Am 28.05. in Aschaffenburg

Dunkles Land Trailer