Julia Hoffstaedter

Julia Hoffstaedter, Schauspielerin und Sprecherin, studierte an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, wo sie 2013 ihr Diplom machte. 2011/2012 gastierte sie, unter der Regie von David Mouchtar-Samorai, am Theater Bonn. Sie spielte die Rosa in "Sommer und Rauch" von Tennessee Williams. Außerdem war sie am Grenzlandtheater Aachen in zwei Produktionen zu sehen. In Goethes "Wahlverwandtschaften" in der Rolle der Ottilie und als Gwendolen in "Bunbury". Seit 2014 ist sie regelmäßiger Gast am Theater Marabu/Bonn. Zuletzt in "Und auch so Bitterkalt", nach dem Roman von Lara Schützsack, in der Regie von Claus Overkamp, das 2016 auf dem Asphalt Festival Düsseldorf seine Premiere feierte. Sie ist Mitglied des Kollektivs neverendingstory., welches unter der Leitung von Christina Schelhas 2017 "die Odyssee" eine Performance nach Homer auf die Bühne brachte.
In "Krabat" ist sie erstmals am COMEDIA Theater zu sehen. Julia ist 1987 in Wuppertal geboren, hat eine Tochter und lebt in Königswinter.