Philine Conrad

Philine Conrad geboren in Köln, belegte erste Theaterworkshops 2010 an der studiobühne Köln, parralel zu ihrem Studium der Regionalstudien Lateinamerika. 2012 nach dem Umzug nach Berlin folgten erste Off-Produktionen u.a. Zerbombt von Sarah Kane. Im Februar 2016 machte sie ihren Abschluss an der Schauspielschule der Keller, Köln. Während der Ausbildung spielte sie am Maxim Gorki Theater Berlin in der Produktion Kritische Masse, inszeniert von Suna Gürler und gastierte damit u.a. am Schauspiel Hannover sowie im Haus der Berliner Festspiele. Zuletzt war sie in der Inszenierung Die Klasse von François Bégaudeau am Theater der Keller in Köln zu sehen.

Weiß ist keine Farbe ist ihre erste Produktion an der Comedia Köln.


Zurück