next generation

Forum "next generation auf dem Festival westwind 2011

westwind 2011, das 27. Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW im COMEDIA Theater in Köln, lädt vom 1. bis 7. Mai 2011 junge Theaterschaffende und Berufsanfänger aus den Bereichen Dramaturgie, Regie, Schauspiel, Ausstattung, Bühnenmusik, Theaterpädagogik u.a. zu einem eigenen Forum ein. Während des Festivals wird die Regisseurin Catharina Fillers mit der "next generation" arbeiten. Die Teilnehmer/-innen haben freien Eintritt zu allen Veranstaltungen des Festivals und des Rahmenprogramms. Bewerber aus NRW haben Vorrang, über die Teilnahme entscheidet die künstlerische Leitung des Festivals. Bewerbungen ab 1.2.2011 mit einer Kurzvita an assistenz@comedia-koeln.de. Nähere Informationen unter www.westwind-festival.de.

next generation – seit 2009 Festivalbestandteil

Das 25. Kinder- und Jugendtheatertreffen vom 17. bis 22. Mai 2009 am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel griff in Anlehnung an das Next Generation Forum während des Weltkongresses der ASSITEJ 2008 in Australien, die zahlreichen Ideen aus den vorangegangen NRW-Festivals auf und fasste sie in einem Next Generation Forum zusammen. Gefragt wurde nach den Ausbildungsgängen und Qualifikationen ebenso wie nach dem Generationswechsel im Kinder- und Jugendtheater. Die ASSITEJ-Theater aus NRW waren aufgefordert, junge Theaterschaffende aus ihren Häusern bzw. aus ihrem Umfeld für das Forum vorzuschlagen. Insgesamt präsentierten sich 11 TeilnehmerInnen zu Beginn des Festival auf einem eigenen Forum und konnten zudem alle Inszenierungen und Gespräche kostenlos besuchen. In Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum fand zudem ein theaterwissenschaftliches Seminar statt, dessen StudentInnen auch bei der Dokumentation und dem Festival-Blog mitarbeiteten.

schon 2010 waren drei teilnehmer aus dem next generation forum von 2009 auf dem theatertreffen vertreten

Hannah Biedermann mit ihrer Inszenierung Efraims Töchter außer Konkurrenz, Nils Beckmann als Spieler bei der Produktion Türkisch Gold vom theaterkohlenpott Herne, sowie Till Beckmann in der Inszenierung Familen Klauen, einer Gemeinschaftsproduktion vom ReibeKuchenTheater Duisburg mit dem KRESCHtheater Krefeld.