Unser Kabarett & Co. Programm

Markus Barth

Markus Barth

Markus Barth ist auf dem besten Weg, sich einen Namen für intelligente Unterhaltung zu machen.

Simon & Jan

Simon & Jan

Schließ deine Augen. Fühl dich ein. Fühl dich wohl. Und wenn du meinst, zu wissen, was als nächstes geschieht: Leck mich am Lied! Was für ein Himmelfahrtskommando! Und dann irgendwie doch Halleluja! – was für ein Programm!

Die Känguru-Chroniken

Die Känguru-Chroniken

Haben Sie Angst vor der Krise? Glauben Sie an Schulden? Oder hätten Sie einfach nur gerne ein Hobby? Dann sollten Sie, wenn ein Känguru an Ihrer Tür klingelt, es unbedingt hereinlassen. Es könnte ihr Leben verändern.

Torsten Sträter

Torsten Sträter

Ich habʼ das Programm fertig! Wie üblich komplett selbst gehäkelt.
Diesmal gehtʼs aber echt um alles: die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik und um den Vater des Gedanken. Er heißt Günter.

Zauberflöten

Zauberflöten

Die 40 Sänger aus Kölns größtem Chor schwuler Männer behandeln ihr Rheinweh mit Stimmgewalt und viel Bewegung.

Zärtlichkeiten mit Freunden

Zärtlichkeiten mit Freunden

Die schönsten Momente der beiden vielfach ausgezeichneten Grobmusiker!

Jürgen Becker

Jürgen Becker

Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs Angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben.

Andreas Rebers

Andreas Rebers

Nach „Predigt erledigt“ und „Rebers muss man mögen“ bildet „Amen“ den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens.

Anna Mateur & The Beuys

Anna Mateur & The Beuys

Umgeben von virtuosen Musen fegt die Antidiva erneut über die Bühne.

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie

Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche, junge Kleinkunst.

Michael Fitz

Michael Fitz

Seit 10 Jahren ist der Liedermacher und Schauspieler mit ungebrochener Begeisterung auf den deutschen Bühnen unterwegs. Das darf gefeiert werden!

Moritz Netenjakob

Moritz Netenjakob

Seit 20 Jahren schreibt Star-Autor Moritz Netenjakob sarkastische Texte. Zum Jubiläum präsentiert der Grimme-Preisträger die Highlights aus seiner Feder.

Thomas Reis: Endlich 50!

Thomas Reis: Endlich 50!

Nach seinen Erfolgsprogrammen wie Gibt’s ein Leben über 40? und Machen Frauen wirklich glücklich? bohrt Reis erneut nach dem Sinn im Alltäglichen und entlarvt dabei jede Menge Lug und Trug und haarsträubenden Unfug. Eine perfekte Mischung, die ihm volle Säle und zahlreiche TV-Auftritte beschert

Patrick Salmen und Quichotte

Patrick Salmen und Quichotte

Ein Abend mit Patrick Salmen und Quichotte ist wie eine Weitwinkelkamera: Schlichtweg horizonterweiternd.

Blind Audition

Blind Audition

Die Blind Audition ist Kölns erste Pop/Jazz - Konzertreihe im Dunkeln. Sie erleben ein unvergessliches Konzert mit vier Sänger/innen und einer Liveband in völliger Dunkelheit. Aber wer singt überhaupt? Die Blind Audition ist nicht nur ein Konzert, sondern auch ein Wettbewerb, bei dem die Zuschauer herausfinden müssen, welche Stimme zu wem gehört.

ABBA jetzt

ABBA jetzt

Ein unverschämtes Tribut - Die große Jubiläumsshow zum 20. Geburtstag!

Best of Poetry Slam

Best of Poetry Slam

Seit 2005 lädt der „Reim in Flammen“, der charmanteste Poetry Slam in Köln, monatlich Poetinnen und Poeten in die Domstadt ein. Gemeinsam mit dem COMEDIA Theater bringen sie nun eine handverlesene Auswahl der besten ihrer Zunft auf die große Bühne und laden zum „Best of Poetry Slam“ ein!

Django Asül

Django Asül

Gut durchdachtes Politik-Kabarett mit scharfsinnigen Analysen und hoher Pointendichte.

Zuckerfest für Diabetiker

Zuckerfest für Diabetiker

Der Plan: zwei Deutsche erklären die türkische Kultur. Ein guter Plan – wenn da nur nicht immer die Türken dazwischen kämen. Da will man sich einfach einen Abend lang gepflegt über orientalische Marotten lustig machen und kriegt plötzlich den Spiegel vorgehalten.

Fatih Çevikkollu

Fatih Çevikkollu

Nichts ist, wie es scheint, in der schönen neuen Welt der alternativen Fakten. Fathis Çevikkollus sechstes Solo-Programm ist eine Einladung zum Perspektiwechsel!

Starbugs Comedy

Starbugs Comedy

Mit CRASH BOOM BANG ist fast alles möglich – nur schubladisieren lässt es sich nicht. Unter der Regie von Nadja Sieger („Ursus & Nadeschkin“) ist ein fulminantes Spektakel entstanden, das ganz ohne Worte auskommt. Präzise, schnell und ungeheuer witzig. Ausgezeichnet mit dem Prix Pantheon 2017.

Eröffnung Sommerblut Festival

Eröffnung Sommerblut Festival

Sommerblut feiert den Festivalstart mit einem großen Eröffnungsprogramm

Zingsheim braucht Gesellschaft!

Zingsheim braucht Gesellschaft!

Martin Zingsheim trifft im Rahmen der Deutschlandfunk-Sendung "Querköpfe" erneut auf aktuelle Vertreter aus Politik und Zeitgeschehen.

ALL IN

ALL IN

Das Symposium widmet sich den Gestaltungsvoraussetzungen und ästhetischen Möglichkeiten inklusiver künstlerischer Arbeit in den Sparten Tanz und (Musik)Theater.

Philip Simon

Philip Simon

Unser geistiger Horizont ist ein Vogelnest und Philip Simon zieht in die entscheidende Schlacht um die Herrschaft im Meisenhorst.

Gerd Köster & Frank Hocker

Gerd Köster & Frank Hocker

Eine Gefühlswelt zwischen saftiger Lebenslust und Spielfreude, ätzendem Sarkasmus, Ratlosigkeit („A’s kla?“), melancholisch grundiertem Ernst und einer Prise kerngesunder Blödelei.

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten.

Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten.

Gerappt, geswingt, gesungen und gebrüllt:
Wer irgendwann seinen Enkeln erzählen will, wie das Musikkabarett im Jahr 2017 so gewesen ist, muss Pigor & Eichhorn gesehen haben!

STORNO

STORNO

Das erfolgreiche Trio legt in seinem jährlich erneuerten Programm wieder genüsslich den Finger in politische und sonstige Wunden.

HG. Butzko

HG. Butzko

Im Namen des Geistes, des Herzens, und der heiligen Lust am Leben. Da weiß man, was man hat. Amen!

Sissi Perlinger

Sissi Perlinger

Ein Programm voll tiefer Wahrheit und langanhaltend heilsamer Wirkung, das auch jungen Leuten großes Vergnügen bereitet.

Karneval trifft Kabarett 2.0

Karneval trifft Kabarett 2.0

Zum zweiten mal findet der Benefizabend des Vereins LAACHENDE HÄTZE e.V. statt, um benachteiligte Kinder zu unterstützen.

Thomas Freitag

Thomas Freitag

Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil! Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat ... und der es heute schafft, auf über 3000 Seiten zu erklären, wieviel Wasser maximal durch einen Duschkopf fließen darf.

Süd Beat Big Band

Süd Beat Big Band

Unter der Leitung von Christoph Fröhlich wird die Süd Beat Big Band ein einmaliges Konzerterlebnis erzeugen, welches zum Mitfühlen, Mitsingen und Mittanzen verführt.

Max Uthoff

Max Uthoff

Max Uthoff, Träger des Breiten Kreuzes und des Ordens pour la vérité kommt zu Ihnen und erzählt seine Sicht der Dinge: von der Wucht der Behauptung, mörderischen Geschäften, gesellschaftlichem Inzest...

Jochen Malmsheimer

Jochen Malmsheimer

Jochen Malmsheimer ist bereit, sich dem geradezu enzephalen Unsinn, gegürtet mit dem Schwert der Poesie, gewandet in die lange Unterhose tröstenden Mutterwitzes und weiterhin unter Verzicht auf jegliche Pantomime, in den Weg zu stellen.

Ensemble Theaterkönig

Ensemble Theaterkönig

In den Tiefen, wo Müllentsorgung, Energieverwaltung und die unheimlichen Kammern der Pathologie ein dunkles Eigenleben führen, treibt der hochbegabte Wissenschaftler Dr. Frankenstein seine Forschungen voran: die Schaffung eines künstlichen Lebens, die Erschaffung eines Menschen.

Simon & Jan und ihre Lieblingsliedermacher 2018

Simon & Jan und ihre Lieblingsliedermacher 2018

Simon & Jan, zwei Shootingstars der Musikkabarettszene treffen auf eine Auswahl ihrer Lieblingssongwriter: Sie spielen sich gegenseitig ihre Lieder vor, entern gemeinsam die Bühne, schmelzen gemeinsam dahin oder reißen die Bühne ab – das weiß man vorher nie.

ABBA jetzt! - Eine unverschämte Hommage

ABBA jetzt! - Eine unverschämte Hommage

Im würdevollen Frack präsentieren die drei Herren die Hits der Schweden als einen atemberaubenden Ritt durch alle musikalischen Genres, wunderbar komisch und immer überraschend

Martina Schwarzmann

Martina Schwarzmann

Kommen Sie! Staunen Sie! Nehmen Sie teil am echten Leben! Und zwar genau jetzt, „genau richtig“!

Claus von Wagner

Claus von Wagner

Theorie der feinen Menschen ist eine epische Geschichte von Verrat, Familie und Geld. Im Grunde ein bisschen wie die Sopranos. Nur in live. Als hätte Shakespeare ein Praktikum bei der Deutschen Bank absolviert und aus Verzweiflung darüber eine Komödie geschrieben.

Christian Ehring

Christian Ehring

Ehrings Bühnenprogramme sind eine faszinierende Mischung aus Theater, Musik und hochaktueller politischer Satire – schnell, intelligent und immer wieder überraschend.

Lars Reichow

Lars Reichow

Reichows LUST – ein Sturm der Gefühle und nur echt mit dem Flügel der Leidenschaft.

Hagen Rether

Hagen Rether

Der mit Preisen hochdekorierter Kabarettist am Klavier tarnt sich als Charmeur. Im Plauderton bringt er böse Wahrheiten unters Volk – genau beobachtet und ohne Rücksicht auf Glaubenssätze oder politische Korrektheit.

Carrington-Brown

Carrington-Brown

Rebecca Carrington und Colin Brown, das sympathische und völlig zu Recht mehrfach ausgezeichnete britische Musik-Comedy-Duo, feiert 10-jähriges!

Horst Schroth

Horst Schroth

Im Jahre 2008 zeigte Horst Schroth sein mittlerweile legendäres Programm „Wenn Frauen fragen“ zum ersten Mal. Und seitdem hat er sein Publikum scharenweise begeistert.
Ist jetzt alles geklärt? Natürlich nicht!

Andreas Martin Hofmeir

Andreas Martin Hofmeir

Er gewann als erster Tubist überhaupt den ECHO Klassik als „Instrumentalist des Jahres“, er ist Professor am Mozarteum in Salzburg und war Gründungsmitglied der bayerischen Kultband LaBrassBanda. Jetzt besinnt er sich wieder auf seine kabarettistischen Wurzeln!

Gernot Hassknecht

Gernot Hassknecht

„Jetzt wird’s persönlich!“ - das ist der persönlichste und politischste Hassknecht aller Zeiten. Also Bühne frei für 163 Zentimeter geballte, cholerische Kompetenz – Hassknecht ist zurück! Und er kommt persönlich.

Felix Lobrecht

Felix Lobrecht

„Kenn ick.“ war krass, „Hype“ ist krasser. GEHT DA HIN!

Wilfried Schmickler

Wilfried Schmickler

Schmickler will immer nur das eine: „Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!“

Mark Britton

Mark Britton

„Englischer Humor - aber in deutscher Sprache“ lautet das Rezept, mit dem Mark Britton seit Mitte der neunziger Jahre über Deutschlands Bühnen fegt. Seine One Man Shows sind die perfekte Mischung aus Kabarett und Slapstick, Pantomime und Situationskomik.

Frank Goosen

Frank Goosen

Goosens neue Leseshow widmet sich den schwer verständlichen Absurditäten des Alltags, vom Wahlplakat über verwirrende Werbung für Fleischereien, fachfremdes Publikum im Fussballstadion und renitente Rentner in der Bäckerei.

Horst Evers

Horst Evers

Neue Geschichten, sehr viel zum Lachen, vielleicht ein Lied, eher nicht Tanz und garantiert keine Tiere.

Mathias Tretter

Mathias Tretter

Mathias Tretter ist noch da. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz.
Mit Plödeleien oberster Populistik. Peziehungsweise, ohne Pescheidenheit: 150 Minuten Ruhm.

Nektarios Vlachopoulos

Nektarios Vlachopoulos

Ein Best-of des Vlachopoulosschen Schaffens.

Gerd Dudenhöffer

Gerd Dudenhöffer

Déjà vu – schon gesehen! Das wird sich der aufmerksame Zuschauer tatsächlich sagen. Denn Dudenhöffer hat in seinen Programmen geblättert und die Highlights herausgepickt.

Wildes Holz

Wildes Holz

Diese Männer pflegen einen rauen Ton! Sie wissen, wie man Gitarre, Kontrabass und Blockflöte zu einem musikalischen Holzinferno verarbeitet.

Moritz Neumeier

Moritz Neumeier

Dieses Programm ist ehrlich. Und lustig. Meistens. Und manchmal tut es weh. Wie das Leben eben.

Pause / Alich

Pause / Alich

Bomben in Athen, Genfood auf dem Teller und der Russe vor der Tür. Der Volkszorn erobert die Plätze der Welt. Früchte platzen, wenn sie reif sind. Früchte des Zorns.

Michael Hatzius

Michael Hatzius

Neben der Echse und den anderen Publikumslieblingen aus dem ersten Programm dürfen sich die Fans darüber hinaus auf weitere schräge Charaktere und viele Überraschungen freuen.

Irmgard Knef

Irmgard Knef

Dankbar, noch Mumm in den Knochen zu haben statt Honig im Kopf, bietet Irmgard Knef dem Alter die Stirn und dem Publikum kurzweilige Unterhaltung.

Helge und das Udo

Helge und das Udo

Wenn Loriot und Robert Gernhardt zusammen mit Heinz Erhard Sketche geschrieben hätten, die Dean Martin und Jerry Lewis gespielt hätten ... das wär echt geil gewesen! Helge & das Udo sind jetzt nicht ganz so dolle. Aber erstens: sie leben noch! Und zweitens: immerhin! Oder mit anderen Worten: „LÄUFT!“

Jess Jochimsen

Jess Jochimsen

Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig.

Hazel Brugger

Hazel Brugger

Schonungslos, detailverliebt und mit viel Herz zerlegt Hazel Brugger die Welt in Einzelteile. Und führt ihr Publikum dabei stets über einen schmalen Grat, mal still, mal wild, aber immer sehr komisch.

Patrizia Moresco

Patrizia Moresco

Die Kabarettistin Patrizia Moresco geht in ihrem vierten Soloprogramm gnadenlos für und mit uns durch die HÖLLE des positiven Denkens. Ein Parforceritt durch die Untiefen der leeren Versprechungen, hohlen Phrasen und falschen Weltbilder, aus dem Sie garantiert gestählt hervorgehen.

Tobias Mann

Tobias Mann

Der Profi-Chaot nimmt sein Publikum mit auf eine Expedition in die Irrnis und macht dabei weder vor der großen Politik noch vor den nicht minder großen Wirrungen des Alltags halt.

Textpistols

Textpistols

Drei Künstler auf einen Schlag! Endlich muss man sich nicht mehr entscheiden zwischen einem heißen Lied, einer cholerischen Tirade oder einer zwerchfellzerfetzenden Geschichte. Sie können ALLES haben!

Frieda Braun

Frieda Braun

Große Füße und verheerende Haarschnitte, Männer in Leibwäsche-Geschäften und Frauen im Klammergriff geschickter Verkäuferinnen: Frieda Brauns Programm „Sprechpause“ ist ein unterhaltsamer und abwechslungsreicher Streifzug durch (nur manchmal überspitzte) Alltagssituationen.

Nessi Tausendschön – Best Of

Nessi Tausendschön – Best Of

Ein BEST OF mit alten Krachern und neuen Nummern.

Doppelte Spaßbürgerschaft

Doppelte Spaßbürgerschaft

Fünf KünstlerInnen mit transkulturellen Identitäten reden in einem unglaublich guten Deutsch - also für Ausländer - über das Leben und vor allem das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Jeder und jede auf seine/ihre Art und Weise und am Ende lachen wir alle zusammen.

FiL Tägert

FiL Tägert

Es ist die relaxteste Show des Universums, fast schon kaum noch Deutsch. Laid back sagt der Überseeler dazu. Mit seiner Überseele. Wenigstens müssen die Amis auch sterben.

Özcan Cosar

Özcan Cosar

Comedy Shooting-Star Özcan Cosar feiert die Köln-Premiere seines neuen Programms während des Comedy Festivals 2017 im Theater am Tanzbrunnen.

Sarah Bosetti

Sarah Bosetti

Sarah Bosettis Texte sind klug, witzig und sehen gut aus.

Lisa Fitz

Lisa Fitz

Lisa Fitz - eine Frau, die sagt und singt, was sie denkt. Laut. Mit Verve. Mit Witz. Mit Haltung. Die sich nicht drum schert, ob sie auf linke oder rechte Füße tritt und die furchtlos wie eine Amazone den Bogen spannt und in alle Richtungen zielt.

GlasBlasSing

GlasBlasSing

Fünf Berliner Musiker, zwei Kisten Leergut und genau ein Ziel: Gute Musik.

Tino Bomelino

Tino Bomelino

Tino Bomelino zeigt: Mit Penetranz und Durchhaltevermögen kann man alles schaffen. Man muss die Dinge nur zu Ende

Florian Schroeder

Florian Schroeder

Lässig spannt Florian Schroeder den Bogen von großer Weltpolitik bis zu den kleinen Fragen des Alltags.

Nico Semsrott

Nico Semsrott

Nico Semsrott über sein Programm: "Das trifft wirklich genau meinen Humor."

Quichotte

Quichotte

Mit feinem Blick für die Irren der postmodernen Gesellschaft und einer guten Portion Schalk im Nacken bringt er Lieder, humoristische Kurzgeschichten, Gedichte und Stand-up zusammen und entführt das Publikum zumindest für eineinhalb Stunden aus den Mühlen der Leistungsgesellschaft.