Matthias Deutschmann

Wie sagen wir’s dem Volk?

KABARETT

„Wie sagen wir’s dem Volk?“ heißt das dreizehnte Programm des Freiburger Kabarettisten Matthias Deutschmann, der 1986 mit seinem Solo „Eine Schnauze voll Deutschland“ in den Ring stieg.
„Wie sagen wir’s dem Volk?“ ist ein Programm über die öffentliche Meinung und ihre tägliche Herstellung. Ein Abend über Desinformation, Geheimdienste, Staatskabarett, Verschwörungstheorien und eine Kanzlerin die alles verwaltet und nichts entfaltet. Bevor Sie sich in die politikfreie Komfortzone der Republik verdrücken, sollten Sie sich Opus Dreizehn des Mannes mit dem Cello ansehen.

Matthias Deutschmann bleibt seinem hohen Anspruch treu, politisches Kabarett zu machen, das zynischen Biss, klaren Geist und enorme Schlagkraft entwickelt.  Frankfurter Neue Presse


Do. 19.04.18 / Beginn 20:00 Uhr / Roter Saal / 19 EURO*, 13 EURO* erm.
(*zzgl. der jew. VVK-Gebühr)
Tickets hier online kaufen oder bei KölnTicket


TERMINE

DatumName
Do

19.04.2018
20.00

Matthias Deutschmann: Wie sagen wirs dem Volk?
Infos


Karten bestellen