Robert Griess

Ich glaub’ es hackt

KABARETT

Diese Vorstellung am Fr. 17.06. wird vom WDR fürs TV aufgezeichnet.
________________________________________________

Das aktuelle Programm des Kölner Kabarettisten ist ein Wiedersehen mit Herrn Stapper – immer noch auf Hartz IV mit Hang zur Rebellion, der als moderner Don Quichote der Großstadt mit anarchischem Spaß Angst und Schrecken in den Wohlfühlmilieus zwischen Bioladen und Balsamico-Bezirk verbreitet. Aber auch mit André von Ascheberg-Aldenhoven – der schrägste Berater Deutschlands – , der die Globalisierung in drei und die Finanzkrise in vier Minuten so erklärt, dass jeder sie versteht. Und dazwischen Griess selbst, als Kabarettist stets in der Zwickmühle zwischen Anspruch und Wirklichkeit.

Griess schildert, was Deutschland bewegt und läßt dabei das Volk zu Wort kommen. Robert Griess vereint politisches Wissen mit treffsicherem Humor. Die Zuschauer lachten Tränen. KÖLNER STADT-ANZEIGER

Fr. 17.06.16 / Beginn 20:30 Uhr / Grüner Saal / 19 Euro*, 13 Euro* erm.
Tickets hier online kaufen oder bei KölnTicket.


TERMINE

In diesem Monat keine Veranstaltungen gefunden.

Zusatzinfos

Robert Griess: Merkel machiavellistisch