Ein Schaf fürs Leben

Erzähltheater-Solo von Maritgen Matter (5+)

Was passiert, wenn ein hungriger Wolf auf ein unbekümmertes Schaf trifft? Wolf ersinnt eine List: Wie wäre es mit einer unvergesslichen Schlittenfahrt? Schaf zögert keine Sekunde, für Ausflüge ist es immer zu begeistern. Aber es kommt völlig anders, als Wolf sich das vorgestellt hatte: Gemeinsam versuchen sie, Fische zu fangen, üben Seilspringen, singen und stampfen – bis das Eis bricht und Wolf im kalten See versinkt. Als er schließlich nach wilden Fieberträumen zu Hause in seinem eigenen Bett erwacht, weiß er, was ein Freund ist. Denn Schaf hat ihn heimgebracht, gewärmt und zugedeckt. Sich so liebevoll um ihn gekümmert, dass ihm ganz warm ums Herz wird. Und so schickt Wolf den Freund schweren Herzens zurück zu seinem eigenen Haus. Dorthin, wo er sicher ist vor hungrigen Kerlen wie ihm. Denn Freunden kann man nichts zu Leide tun.

Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Maritgen Matter und Anke Faust erschienen im Oetinger Verlag.
Deutsch von Sylke Hachmeister
     
Schauspieler Bettina Muckenhaupt
Regie Jutta M. Staerk
Ausstattung Christine Kättner

 

Dauer ca. 40 Minuten

 

Fotos hier: www.meyeroriginals.com/comedia


Pressestimmen:

Die reduzierte und kitschfreie Inszenierung in der Comedia macht das Ganze auch zu einem Stück für Erwachsene, liefert Denkanstöße über verhängnisvolle Freundschaften und Beziehungen, über Fressen und Gefressenwerden. Kölner Stadt-Anzeiger

 

Man spürt den Schnee und amüsiert sich an der praktischen Intelligenz des Schafs. Naivität ist hier nicht dumm, weil sie stets an zupackende Vitalität gekoppelt bleibt. Der Wolf hat dagegen träumend seine besten Momente. Eine feine Inszenierung (...). Kölnische Rundschau

Nominiert

für den Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis 2009

Tour Angebot

Tour-Informationen finden Sie hier