Raus aus dem Haus

von Ingeborg von Zadow / Uraufführung (2+)

Jeder Tag besteht aus einer nicht endenden Kette von großen Abenteuern – und seien die Anlässe noch so klein: Schon ein Zweig auf dem Weg kann eine Entdeckung sein, ein Käfer gar eine Sensation. Die Zwei in diesem Stück lassen ihr Publikum an einem solchen aufregenden Weg teilhaben. Raus aus dem Bett. Schnell aufs Klo. Hemd an, Hose an, fertig. Und jetzt wollen sie raus, raus aus dem Haus. Denn da gilt es, die Welt zu entdecken. Erst mal ganz vorsichtig, denn keiner weiß ja so recht, was dawartet. Eine Kuh vielleicht? Oder ein anderes Tier? Ein Schwein, groß oder klein? Oder versteckt sich da sogar eine Maus hinter dem Haus?


Ingeborg von Zadow hat für die kleinsten Zuschauer des Kindertheaters ein Stück geschrieben, voller Sprachspiele, witziger Reime und überraschender Entdeckungen.

Gefördert vom Land NRW im Rahmen von Workspace
Eine Koproduktion von COMEDIA Kindertheater und tanzfuchs PRODUKTION

 

Regie. Barbara Fuchs
Mit.
Svenja Niekerken, Laura Virgillito
Musik.
Jörg Ritzenhoff
Ausstattung.
Barbara Fuchs
Dauer.
ca. 30 Minuten
Fotos zum Download unter www.meyeroriginals.com/comedia


Pressestimmen

"Der Text klingt (...) wie ein Gedicht oder ein Lied und es ist vor allem die Musik von Jörg Ritzenhoff, die dem Spiel seinen Rhythmus schenkt. Ritzenhoff unterlegt dem Geschehen feine Melodien und Klangfolgen, die wie Strickleitern die kurzen Szenen miteinander verbinden. Eine durch und durch professionelle Produktion. Nicht weniger originell als die musikalische Komposition stellt sich die Choreographie dar. Hier wird nicht auf Konventionen zurückgegriffen. Wie schon in ihrer Performance 'Kopffüßler' entwickelt Barbara Fuchs mit ihren Tänzerinnen eigene Bewegungsbilder, deren Charme das junge Publikum mitunter jauchzend in Lachen versetzt." CHOICES


"Die Texte sind fließend, rhythmisch, fast wie Musik selber. Sie sind spielerisch, reimen sich, manchmal auch sinnentleert. Es hört sich gut an. Die musikalische Untermalung der Handlung und Texte ist wunderbar abgestimmt." MEINESÜDSTADT.DE

 

"Die Tänzerin Laura Virgillito und die Schauspielerin Svenja Niekerken (...) purzeln, hüpfen, wühlen, liegen, bauen sie immer wieder um, tragen, stapeln, werfen die Polster. (...) Und die Sprache hüpft und tänzelt mit ihnen." KÖLNER STADT-ANZEIGER


TERMINE

In diesem Monat keine Veranstaltungen gefunden.

Gefördert

Gefördert vom Land NRW im Rahmen von Workspace

Tour Angebot

Tour-Informationen finden Sie hier