Barbara Fuchs

Barbara Fuchs begann 2003 als freie Choreografin ihre eigenen Stücke unter dem Label tanzfuchs PRODUKTION zu kreieren. Ihre Arbeiten im Erwachsenenbereich wurden mehrfach nominiert und ausgezeichnet: Kölner Tanztheater Preis, Einladung zur tanzstrasse, Bienale tanz nrw, Nominierung Theaterzwang und Gastspiele auf Festivals im In- und Ausland.

Mit Himmelblau (Gastregie Tonhalle Düsseldorf) begab sie sich 2009 das erste Mal auf die Forschungsreise „Tanz für die Allerkleinsten“. Die Reise hält bis heute an! Das tanzhaus nrw koproduziert regelmäßig ihre Produktionen für ein junges Publikum, so auch Kopffüßler (2010), MAMPF! (2012) und Alles im Eimer! (2014) mit Einladung u.a. zu WestWind – Theatertreffen NRW, Krokus Festival (B), Brigthon Festival (UK), Dansema Festival (LIT), Festival 2 Turven Hoog (NL), Kuulas Festival (FIN), TAFFO (LUX), Dansenshus Oslo (N), Skånes Dansteater (S). Darüber hinaus führten Gastregien Barbara Fuchs an das COMEDIA Theater Köln (Raus aus dem Haus von Ingeborg von Zadow), an das Staatstheater Karlsruhe (FrierSchlotterSchwitz) und in dieser Spielzeit an das tjg theater junge generation in Dresden.

Max will immer küssen ist ihre zweite Regie am COMEDIA Theater.


Zurück