Agentur für Diebstahl

Wildes Theater mit Objekten | nach Italo Calvino (UA) (6+)

„Es gab einmal eine Stadt, in der alle Einwohner Diebe waren.“ Das gab ein einträchtiges Leben! Jede beklaute jeden, am Ende des Tages waren die Wohnungen leergeräumt und alle zufrieden dabei. Das war ein gutes System. Alle hatten, was sie sich nehmen konnten und niemand war einer anderen böse. Alle waren gleich und keine war reicher als die anderen. Eigentlich eine Utopie?
Doch dann wollte einer nicht mittun. Er war kein Dieb und wollte auch keiner werden. Also wurde er bestohlen. Das Gleichgewicht kam durcheinander.
Italo Calvinos kleine böse Beschreibung einer auseinander driftenden Gesellschaft ist für das Team um Regisseurin Anna Vera Kelle Ausgangspunkt zu einer Untersuchung über die Verteilung von Besitz in unserer Welt. Warum gibt es Armut?
Für Liebhaber von Calvinos Gleichnis „Das schwarze Schaf“ hat Lena Schall ein wunderbares Bilderbuch illustriert. Nun findet die Versuchsanordnung ihren Weg auf die Theaterbühne.

Regie. Anna Vera Kelle


PREMIERE
am 09. März 2019


TERMINE

In diesem Monat keine Veranstaltungen gefunden.

Kartenvorbestellung

Für die Vorstellungen am Vormittag unter 0221 888 77 333 oder heike.klinge@comedia-koeln.de

Für alle anderen Vorstellungen unter 0221 888 77 222 oder vvk@comedia-koeln.de