Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Das Familienstück zu Weihnachten in der Bühnenfassung von Uli Jäckle (6+)

Aschenbrödel leidet nach dem Tod ihres Vaters unter ihrer neuen Familie. Arbeiten, Öfen kehren, keine Zeit raus zu gehen, zu reiten, zu jagen. Eines Tages lädt der Hof zum Ball, der Prinz soll vermählt werden. Während die Schwester ein neues Kleid bekommt, muss Aschenbrödel Erbsen von Linsen trennen: Es scheint aussichtslos. Doch dann fallen drei Zauber-Haselnüsse geradezu vom Himmel, mit deren Hilfe es ihr gelingt, nicht nur den Respekt und die Liebe eines Prinzen, sondern auch ihre Freiheit zu erobern.

Die deutsch-tschechische Verfilmung von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ aus dem Jahr 1973 ist einer der erfolgreichsten Märchenfilme aller Zeiten und machte aus dem Märchen einen zeitlosen Klassiker. Inzwischen gehört er zu Weihnachten wie Kerzenlicht und der Duft von Tannennadeln. Uli Jäckle hat eine sehr heutige und dynamische Bühnenfassung erstellt, die vor allem durch Komik und Wortwitz besticht.


Mit. Klaus Schweizer und den Studierenden der Arturo Schauspielschule Köln: René Bubentzer, Luisa Cichosch, Nadine Hanan Gröger, Kaja Hansen, Lea Marie Meier, Veronika Pammer, Jonathan Platzen, Chris Carsten Rohmann, Klara Schlögl, Magdalena Suckow, Julia Trelle, Tim Vanwersch, Laura Vorgang, Angelina Weizel
Ausstattung. Anja Müller
Regie. Manuel Moser
Dramaturgie. Katja Winke
Musik. Öğünç Kardelen

Nach dem gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm von Václav Vorlíček und František Pavlíček
Mit der Musik von Karel Svoboda
Die Nutzung der Filmmusik erfolgt mit freundlicher Genehmigung von ProVox Music Publishing, Prag
Die Nutzung des Filmtitels erfolgt mit freundlicher Genehmigung der DEFA-Stiftung
Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben, Berlin, mit freundlicher Genehmigung der Agentur DILIA, Prag

PREMIERE am 17. November 2018

Fotos zum Download hier.


TERMINE

In diesem Monat keine Veranstaltungen gefunden.

Kartenvorbestellung

Für die Vorstellungen am Vormittag unter 0221 888 77 333 oder heike.klinge@comedia-koeln.de

Für alle anderen Vorstellungen unter 0221 888 77 222 oder vvk@comedia-koeln.de