Eine Nacht in Schnee und Eis

Das Familienstück zu Weihnachten von Charles Way (6+)

Island im Winter. Der Junge Nonni bleibt mit Titla, dem Hirtenhund, allein auf dem Hof – seine Eltern müssen zu den fernen Nachbarn, denn Nonnis Mutter wird ein Kind bekommen! Seine Aufgabe ist klar: das Schaf Gullbra hüten, das mehr Lämmer geboren hat als jedes andere. Doch der Junge und der Hund sind sich selten einig und so nutzt Gullbra seine Chance und verschwindet in der Nacht. Gemeinsam machen sich Nonni und Titla auf die Suche und treffen dabei auf dem verschneiten Berg die Bewohner der Einöde: die Trolle! Es gibt sie also doch, diese sagenumwobenen Fabelwesen! Nun muss Nonni zeigen, was in ihm steckt, Mut ist gefragt. Und während die Trolle um die Herrschaft des Eises über das Feuer kämpfen, tut Nonni alles, um Gullbra sicher da herauszuholen. Als die Eltern erschöpft aber glücklich mit der kleinen Schwester zurückkehren, ist Nonni ein anderer geworden – er hat seine Feuerprobe bestanden. Und der Hund Titla?

Mit feinem Humor erzählt Charles Way von der Kunst des Loslassens und Vertrauens und vom gar nicht so leichten Schritt, Verantwortung zu übernehmen.

Mit. Henning Jung, Öğünç Kardelen, Bettina MuckenhauptAnne Simmering, Slim Weidenfeld
Regie. Petra Wüllenweber
Ausstattung. Lena Hinz
Musik. Öğünç Kardelen
Dramaturgie. Maren van Severen

Dauer ca. 60 Minuten

 

Fotos zur Produktion zum download hier


TERMINE

In diesem Monat keine Veranstaltungen gefunden.

Kartenvorbestellung

Für die Vorstellungen am Vormittag unter 0221 888 77 333 oder heike.klinge@comedia-koeln.de

Für alle anderen Vorstellungen unter 0221 888 77 222 oder vvk@comedia-koeln.de

Fotos

Fotos zum Download hier.