#360baleado BONANZA

Das erste Festival für trans* und nicht-binäre Performance, Musik und Film in Köln
#360baleado BONANZA

PROGRAMM SAMSTAG:

Neben den Veranstaltungen im Grünen Saal - JNNRHNDRXX, Sir Mantis, Trans*Generation Filmscreening und Gespräch -  haben Besucher:innen die Möglichkeit neue Hörerlebnisse in der Dauerperformance EAR ACTION von Neo Hülcker & Stellan Veloce zu bekommen oder in der Ausstellung #360baleado IMMERSED gefilmte Performances von Liberty Snake & Julia Bünnagel, Strip Down (Brighton), mandhla., sowie Jespa Jacob Smith & Seeley Quest zu sehen. 
In der Queerlesen Pop-up-Bibliothek steht wichtige und spannende Literatur zur Verfügung. Jona Mähler präsentiert die Polaroid-Fotoserie „Manipuliert“ und es werden folgende Workshops angeboten: Magical Gender De_Construction Workshop von Jespa Jacob Smith, Balloroom/Voguing Workshop von Essi Salem 007 und Eray Gülay.

Workshop Anmeldungen bitte bis zum 13.06.2022 unter: sibel.guenbatan@comedia-koeln.de 



PROGRAMM SONNTAG:

Neben den Veranstaltungen im Grünen Saal - CN Lester (London), mandhla., Trans_cendence Filmprogramm von Pacheanne Anderson (London) -  haben Besucher:innen die Möglichkeit T-Shirt Siebdruck „Mehr Druck gegen Terfs!“ mit dem Bündnis für geschlechtliche Selbstbestimmung zu machen oder in der Ausstellung #360baleado IMMERSED gefilmte Performances von Liberty Snake & Julia Bünnagel, Strip Down (Brighton), mandhla., sowie Jespa Jacob Smith & Seeley Quest zu sehen. 
In der Queerlesen  Pop-up-Bibliothek steht wichtige und spannende Literatur zur Verfügung. Jona Mähler präsentiert die Polaroid-Fotoserie „Manipuliert“ und es werden folgende Workshops angeboten: Hip-Hop Workshop, Voguing Workshop von Essi Salem 007 und Eray Gülay.
Workshop Anmeldungen bitte bis zum 13.06.2022 unter: sibel.guenbatan@comedia-koeln.de

Termine

Hier geht es zum Wochenend-Festivalticket!
(30 € zzgl. VVK-Gebühr)

Hinweis zum Ticketpreis:

BONANZA ist ein Non-Profit-Festival. Es wurde für und mit der trans* Community organisiert, um internationale und deutsche trans* und nicht-binäre Künstler*innen nach Köln einzuladen und ihnen eine Bühne bieten zu können. 

Weder das COMEDIA Theater noch die BONANZA Festivalleitung (Das Künstlerpaar Hans Diernberger und Will Saunders) werden finanziell von dieser Veranstaltung profitieren. 

Der Ticketpreis ist im Rahmen der Förderstrukturen und anfallenden Kosten so niedrig wie möglich angesetzt. BONANZA ist ein einzigartiges Festival, welches in diesem Jahr Premiere feiert. Mit deinem Ticketkauf und deiner Teilnahme bekräftigst du deine Solidarität mit trans* und nicht-binären Künstler*innen und setzt ein Zeichen für die Notwendigkeit solcher Veranstaltungen. 

Wenn du dir kein Ticket leisten kannst, kontaktiere bitte Hans und Will unter hey@360baleado.net - durch die Unterstützung des Netzwerk Geschlechtliche Vielfalt trans* NRW steht ein begrenztes Kontingent von Freikarten zur Verfügung.


Unser Medienpartner