Workshops Magical Gender De_construction Workshop

mit Jespa Jacob Smith (keine//they/them)
Workshops Magical Gender De_construction Workshop

Was ist eigentlich diese „Geschlechtsidentität”? Und wer hat das?
Na, alle!
Aber wollen wir das überhaupt? Und wenn ja, wie?
Dieser Workshop ist ein Forschungsraum für alle Menschen, um mehr darüber herauszufinden, wie wir eigentlich zu unsere Geschlechtsidentität gekommen sind – und ob wir sie jemals zuvor schon bemerkt haben.


Mit kreativen Methoden u. a. aus dem kreativen Schreiben und dem Theater der Unterdrückten werden wir einen kleinen Forschungsaufbau gestalten, in dem alle Teilnehmenden eine Möglichkeit haben, sich spielerisch mit (nicht nur) geschlechtlichen Kategorien auseinanderzusetzen – egal, wie und ob sie das in ihrem Leben schon getan haben.
Raumatmosphäre: wir sitzen auf dem Boden oder auf Stühlen es wird zwischendurch in Kleingruppen gearbeitet es wird ggf. Körperkontakt geben (immer mit Ankündigung und Konsensabfrage) Es wird größtenteils ruhig sein, aber auch Musik laufen.

Jespa Jacob Smith (keine//they/them; weiß) macht Kunst aus dem Bauch und mit dem Herzen, bildet Menschen u. a. im Bezug auf geschlechtliche Vielfalt fort, und interessiert sich fürs Allzumenschliche.

Für alle ab 16 Jahren, Teilnehmer:innenanzahl : max. 20

Samstag, den 18.06.2022, von 12-14 Uhr.


Für alle Menschen, die ein Ticket für das Bonanza-Festival bzw. für eine Veranstaltung des BOHEI-Festivals erworben haben, ist die Teilnahme am Workshop kostenfrei.

Workshop Anmeldungen bitte bis zum 13.06.2022 unter: sibel.guenbatan@comedia-koeln.de

Falls ihr Kommunikationsassistenz in DGS braucht, bitte meldet euch bei uns! Wir haben ein kleines Team von ehrenamtlichen Studierenden die euch gerne zur Verfügung stehen.