'Stigma1'

DIPHTHONG in Kooperation mit der studiobühneköln
'Stigma1'

“Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.”
Johann Wolfgang von Goethe

Über das Thema HIV / AIDS glauben die meisten Menschen heutzutage alles zu wissen und Diskriminierung scheint den meisten nur noch ein Randphänomen unserer Gesellschaft zu sein. Im Rahmen der Performance ΣΤΙΓΜΑ1 nehmen die DarstellerInnen die Zuschauer mit auf eine Reise durch den Alltag von Menschen mit HIV / AIDS, thematisieren offensichtliche, aber auch versteckte Formen von Diskriminierung und deren negativen Folgen für die Lebensführung der Betroffenen. ΣΤΙΓΜΑ1 erzählt durch Bewegungen und eigens erarbeitete Texte, persönliche Geschichten . Hilf uns Toleranz in Anerkennung zu wandeln.

ΣΤΙΓΜΑ1(stigma) ist eine Performance des Künstlerkollektivs DIPHTHONG in Koproduktion mit der studiobühneköln. 

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln und die Aktion Mensch.  
Mit der freundlichen Unterstützung des AIDS-Hilfe NRW e.V. und des MVZ Innere Medizin Köln und der Birken Apotheke.

Physical Introduction am 01.12.2022 um 19 Uhr, nur mit Voranmeldung per Email: info@diphthong.art 

Termine