1+

Cyclo

Cyclo

Cyclo

Der Kreis des Lebens | in Koproduktion mit Compañia Aranwa, Chile

Das Leben auf der Erde ist schon erstaunlich. Aus einem winzig kleinen Samen entsteht eine wunderschöne Blume, die duftet und blüht, Bienen anlockt, die aus dem Nektar Honig machen, den wir Menschen auf unser Frühstücksbrot streichen.

Menschen kommen zur Welt, lernen krabbeln, stehen, laufen, sprechen, werden größer, fahren Autos, arbeiten, kümmern sich um ihre Kinder, Enkelkinder und beeinflussen mit ihrer Lebensweise den Kreislauf von Natur und Umwelt.

In Cyclo feiert Regisseurin Layla Raña Kanacry zusammen mit ihrem jungen Publikum das Leben als ständiges Zusammenspiel von Mensch und Natur. Sie verbindet in ihrer Arbeit lateinamerikanische Musik, Tanz und Objekttheater zu einem atmosphärisch-festlichen Ritual, das kleine und große Zuschauer*innen in seinen Bann zieht.


Premiere voraussichtlich 2021

Spielstätte. Grüner Saal


Besetzung. Andrés Zará, Cherie Sanhueza, Alvaro Pizarro, Ema Pinto, José Monreal, Ignacio Andrade

Inszenierung. Layla Raña Kanacry
Choreographie. Layla Raña and Alvaro Pizarro
Bühne. Martin Montaner
Kostüm. Catalina Espinoza
Musik. Compañía Aranwa
Produktionsleitung. Mirta Traslaviña
Dramaturgie. Jutta M. Staerk
Theaterpädagogik. Hanna Westerboer
Regieassistenz. Alvaro Pizarro