6+

Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin

von Roland Schimmelpfennig frei nach Hans Christian Andersen
Der Zinnsoldat und die Papiertänzerin

PREMIERE | 20. November 2022

Zwei ausrangierte Spielzeuge erzählen ihre Geschichte: Eine Papiertänzerin und ein Zinnsoldat mit nur einem Bein finden sich, von ihrem noch jungen Besitzer verstoßen, gemeinsam auf der Fensterbank wider. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch dann weht ein Windstoß die zarte Papiertänzerin durch die Luft und den Zinnsoldaten auf den Boden. Zwei unterschiedliche Reisen nehmen ihren Lauf. Hoch über den Wolken und tief durch die Kanalisation kämpfen sie sich durch Widerstände und Widrigkeiten auf der Suche nach einem Zuhause. Und bald steht fest: Wo immer das ist, es ist gemeinsam. 

Der poetische Text von Autor Roland Schimmelpfennig fordert berührend eindrücklich dazu auf, einander offen, hoffnungsvoll und hilfsbereit zu begegnen.

Besetzung Janine D’Aragona, Adrian Kraege, Sefa Küskü
Inszenierung Manuel Moser
Bühne und Kostüm N.N.
Dramaturgie Alexander Schaefers
Theaterpädagogik Tuba Tekin
Bühnenbau Michael Blattmann
Regieassistenz N.N.