Anna Stegherr

Anna Stegherr, 1988 in Ulm geboren, studierte Musiktheaterwissenschaft an der Universität Bayreuth sowie Schauspiel-Dramaturgie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. Während ihres Studiums hospitierte sie an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg, der Semperoper Dresden, der Staatsoper im Schiller Theater Berlin, am Schauspiel Stuttgart, am Schnawwl, Junges Nationaltheater Mannheim sowie in der Sparte Junges Theater des Stadttheater Ingolstadt. Dort trat sie in der Position „Organisation und künstlerische Mitarbeit“ ihre erste Festanstellung an und assistierte u.a. Knut Weber, Franziska Henschel, Patrick Schimanski, Julia Mayr, Nina Wurman und Anja Panse. Für das Internationale Literaturfestival Berlin arbeitete sie in der Sparte Kinder- und Jugendliteratur und betreute Künstler und Workshops. Im Rahmen ihrer Ausbildung begleitete sie dramaturgisch die Produktionen des Regisseurs Faraz Baghaei „Die Troerinnen“ von Jean-Paul Sartre und „Moor and More“ eine Projektentwicklung zum Thema Shakespeare, die beim Festival „Spoleto 59 / Festival Dei 2Mondi“ den ersten Preis des Wettbewerbs der Akademien erhielt. Von 2017-2019 war sie als Dramaturgin am Theater der Altmark Stendal mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendtheater engagiert und wechselt zur Spielzeit 2019/20 an das COMEDIA Theater Köln.