Claudio Schulz-Keune

Schauspieler


Claudio Schulz-Keune, geboren 1981 in Köln, absolvierte dort nach dem Abitur seine Ausbildung an der Arturo-Schauspielschule. Nach seinem Abschluss 2007 führten ihn erste Engagements an das „Grenzlandtheater“ in Aachen und das „Theater der Altstadt“ in Stuttgart, bis er schließlich ein Festengagement am „Landestheater-Tübingen“ antrat. Das „Theater im Bauturm“ holte ihn zurück nach Köln, wo er seitdem als freier Schauspieler für Theater, Film und Fernsehen arbeitet und lebt.

An der COMEDIA ist er in der Produktion „was wäre wenn" zu sehen.