Yasmine Calasse

Tänzerin

Yasmine ist in Johannesburg, Südafrika, geboren und aufgewachsen. Sie wuchs mit Modernem und Zeitgenössischem Tanz in der Dance Factory und dem Dance Mode Studio in Johannesburg auf. Yasmine wurde in ihrer Kindheit stark von ihrer Ausbildung als Hip-Hop-Tänzerin beeinflusst und nahm an verschiedenen Workshops, Cyphers und Battles teil. Sie trainierte 2016 in den Dance Web Studios, bevor sie ins Ausland zog. Nach der High School zog Yasmine nach New York City, um am Peridance Center und Gibney Dance Tanz zu studieren. Hier lebte sie 2,5 Jahre lang und tanzte Stücke von Elisabetta Minutoli, Jasmin Halper und Jenny Freitag-Praxmarer. Yasmine war das Covermodel und hatte einen Artikel für Dance Africa Network- Ausgabe Februar/März 2019. Im Sommer 2019 erhielt Yasmine ein Stipendium für das Tanzwerk Summer Intensive in Zürich Schweiz. Hier führte Yasmine Werke von Ching-Ching Wong, Ihsan Rustem und Jennifer Archibald auf. 2020 war Yasmine die Choreografin und Tänzerin für das preisgekrönte Musikvideo "Rainmaker" by Djembe Monks. Yasmine hat verschiedene Workshops und offene Klassen unterrichtet und für Studios in Johannesburg, Kapstadt, London, Hannover und Köln choreografiert. Im Jahr 2021 wurde Yasmines Projekt "Confinement" auf dem Western Province Gebäude in Kapstadt für das Un-Infecting the city Arts Festival ausgestellt. Als aktives Mitglied der Urban-Szene hat sie an vielen Battles teilgenommen und dabei Battle Xchange, CBD 2vs2 und den zweiten Platz bei Selective Movement und CBD 1vs1 gewonnen.

Yasmine beendet derzeit ihr BA-Tanzstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Am COMEDIA Theater ist sie in der Produktion "mutig, mutig" auf der Bühne zu sehen.