← zurück

Esther van de Pas  

Kostüm- & Bühnenbildnerin

*1981 in Venray, Niederlande, absolvierte eine Ausbildung als Kunstpädagogin an der Hochschule für Künste in Arnheim. Anschließend studierte sie Bühnen- und Kostümbild an der Akademie der bildenden Künste in Maastricht und war zwei Jahre als Kostüm- und Bühnenbildassistentin am Schauspielhaus Bochum tätig. Seit 2010 arbeitet sie freischaffend an verschiedenen Theatern in Deutschland, unter anderem dem Theater Aachen, Hans Otto Theater Potsdam, Staatstheater Dresden und dem Schauspielhaus Bochum sowie an verschiedenen Theatern in den Niederlanden. Hier realisiert sie oft Performanceprojekte an der Schnittstelle zwischen Bildender Kunst und Theater, die im öffentlichen Raum stattfinden. Seit 2014/2015 arbeitet sie kontinuierlich mit der Regisseurin Martina van Boxen zusammen und ist seit 2019 Teil des Kollektivs Jubb (Junge Bühne Bochum), das u.a. mit den Gastregisseur*innen Thorsten Biheque und Martina van Boxen arbeitet. Die Stückentwicklung Dominoeffekt in der Zusammenarbeit mit Regisseurin Silvia Andringa ist ihre erste Arbeit am COMEDIA Theater Köln.

www.esthervdpas.com und www.orttheater.com