Natascha Albert

ist 1988 in Moskau geboren. Seit ihrem 14. Lebensjahr spielte sie Theater und hatte viele Jahre Schauspieltraining- und unterricht sowie vocal coaching. Nach ihrem Abitur war sie Ensemblemitglied im Jungen Theater Leverkusen und arbeitete als Schauspielerin und Regieassistentin. Sie absolvierte ein Bachelorstudium Ästhetische Bildung und Sonderpädagogik an der Uni Köln, welches sie 2015 mit einem Theaterprojekt mit Kindern abschloss und aktuell im Masterstudium fortsetzt. Ihre Ausbildung am TPZ Köln schloss sie 2018 als Theaterpädagogin (BuT) ab.

Seit 2011 macht sie Theater mit Kindern und Jugendlichen, u.a. an Förderschulen, Psychiatrie-Schulen und inklusiven Grundschulen sowie im Rahmen des Kinderkultursommers, am TPZ Köln u.a. Am Comedia leitet sie mit Burak Şengüler die „Theaterlöw*innen“.

2019 war Natascha Albert Stipendiatin „Next Generation“ beim Kinder- und Jugendtheaterfestival WESTWIND. 2020 ist sie im Rahmen des „Nachwuchsstipendium Freie Kinder- und Jugendtheater NRW“ am Comedia Theater tätig.

Sie hat 2 Kinder und lebt in Köln.