Rebecca Madita Hundt

Rebecca Madita Hundt

Rebecca Madita Hundt ist 1981 in Gelsenkirchen geboren. Ihr erstes Theater-Engagement 2003 war in der Tanztheaterproduktion The person you have called... am Schauspiel Köln. 2004 absolvierte sie das Ausbildungsprogramm an der Studiobühne Köln. Seither arbeitet sie an diversen Kölner Bühnen, u.a. der Studiobühne, dem Kölner Künstler Theater und dem Theater am Sachsenring (zum Beispiel in Lieblingsmenschen). Sie ist an verschiedenen Fernsehproduktionen beteiligt und arbeitet als Sprecherin beim Funk.
Rebecca Madita Hundt wurde als beste Debütantin der 5. sat1 talent-class ausgezeichnet und war 2008 für den Puck – Nachwuchspreis für junge Schauspielerinnen oder Schauspieler nominiert.

Sie spielte im Kindermusical Die fürchterlichen Fünf nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Wolf Erlbruch und stand außerdem in Clyde und Bonnie, Schwestern und Schwarze Milch oder: Klassenfahrt nach Auschwitz auf der Bühne des COMEDIA Theaters. Für ihre Rolle der Bella in Schwarze Milch oder: Klassenfahrt nach Auschwitz war sie für den Kölner Darstellerpreis 2011 nominiert. Ein Jahr später gewann sie den Kölner Darstellerpreis 2012. Seid 2013 ist die in Die Schatzinsel am COMEDIA Theater zu sehen sein.


Zurück

Homepage der Künstlerin