Comedia Theater Köln

Lit.Cologne 2020 präsentiert: Der Krieg der Armen – Éric Vuillard und Yorck Dippe

Lit.Cologne 2020 präsentiert: Der Krieg der Armen – Éric Vuillard und Yorck Dippe

Nicht die andere Wange hinhalten! Ein christlicher Reformator wird zur Leitfigur von aufständischen Bauern, Entrechteten, Verlierern der Gesellschaft. Der große Schriftsteller und Preisträger des Prix Goncourt Éric Vuillard („Die Tagesordnung“) widmet sich in Der Krieg der Armen den Bauernaufständen und dem Utopisten und Theologen Thomas Müntzer. Vuillard setzt dieser außergewöhnlichen Figur ein fulminantes literarisches Denkmal.
Mod.: Stefan Barmann, dt. Text: Yorck Dippe


Termine:

Karten sind hier erhältlich