Comedia Theater Köln

Andreas A. Straßer

Geboren 1986 in Prien am Chiemsee. Studium der Architektur und des Städtebaus an der TU München (Diplom 2012) und an der TU Wien (2011 ausgezeichnet mit dem Pfann-Ohmann-Preis für besondere künstlerische Leistungen). Während des Studiums Lehrtätigkeit als Tutor an den Lehrstühlen Darstellung und Gestaltung und Principles of Architectural Design der TUM. Von 2014 bis 2017 Bühnenbildassistent am Schauspiel Hannover (Assistenz u.a. bei Robert Schweer, Volker Hintermeier, Jo Schramm, Florian Etti, Maria Bahra). Während der Assistenz erstes eigenes Bühnenbild für Perplex unter der Regie von Lars-Ole Walburg. Seit 2017 freischaffender Bühnen- und Kostümbildner. Es folgen unter anderem Arbeiten am Schauspiel Hannover, am Theater Oberhausen, an der Schauburg München. In Zusammenarbeit mit Regisseur Alexander Eisenach entsteht das Raumkonzept und Bühnenbild zur Theaterserie Eine Stadt will nach oben am Schauspiel Hannover, in dem neben A. Eisenach auch Tom Kühnel, Martin Laberenz, Lucia Bihler und Gordon Kämmerer inszenieren.

2018 ausgezeichnet mit dem Weiter so!-Preis der Gesellschaft der Freunde des hannoverschen Schauspiels e.V. (GFS) als bester Nachwuchsbühnenbildner.

Agentur für Diebstahl ist seine erste Produktion am COMEDIA Theater.