Comedia Theater Köln

Achim Fink

Achim Fink studierte an der Musikhochschule Köln bei Vinko Globokar. Sein aktuelles Projekt ist das eigenständige Bläserensemble „Talking Horns“ und die Gruppe „Furiopolis“, die deutsche Volkslieder mit Mitteln des Jazz bearbeitet. Er fühlt sich in vielen Stilrichtungen "zu Hause". Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Bereiche Jazz, Rock und Pop, neue und alte Musik. Er spielt neben Posaune Basstrompete, Tenorhorn, Euphonium, Tuba,Susaphone und Kontrabass. Auch außereuropäische Musik beeinflusst sein Repertoire. Bei dem Ghanesischen Masterdrummer Mustapha Tedy Addy erlernte er afrikanische Rhythmen. Mit Electronics und einer Vielzahl unterschiedlichster Mittel ergänzt er bei Bedarf sein Instrumentarium. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern der „Kölner Jazzhaus Initiative e.V.(Stadtgarten) und organisierte Konzerte und Festivals (Wildcard, Percussion du monde...) Er gründete das Trio "Finküberthurm" und spielte mit vielen Bands, u.a. Jazzhaus BigBand, Kölnconnection, Pata Horns, Soul Cats und Padlt Noidlt.
An den Schauspielhäusern Köln, Bonn, Berlin, Dortmund und Düsseldorf wirkte er bei Theater- und Musiktheater-Produktionen als Musiker und/oder musikalischer Leiter mit.
"Time Out" ist seine erste Zusammenarbeit mit dem COMEDIA Theater.