Theaterkollektive

Zusätzlich zum schon bestehenden Spätschicht-Ensemble gibt es seit September 2019 fünf neu gegründete Theaterkollektive, die über ein Jahr lang gemeinsam forschen, ausprobieren, suchen und finden, verwerfen und neu denken, bis ins Extreme gehen und wieder zurück – kurz: die gemeinsam künstlerisch arbeiten. Die entwickelten Performances und Stücke werden im September 2020 dann auf den Bühnen des Comedia Theaters aufgeführt.

Die Teilnahme ist für Kölner Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kostenfrei. 
Bei Interesse, kommt gerne zu unserem Kickoff am 23.09.2020!
Einfach hier klicken!



Theaterlöwen (6-12 Jahre)

Im September 2019 bildete sich am COMEDIA Theater ein neuer inklusiver Spielclub, den wir in Kooperation mit down-syndrom köln e.V. ins Leben gerufen haben. Mit den Mitteln des Theaters erforschen wir unseren Alltag, entdecken und beschreiben, was uns interessiert und was wir gerne verändern würden. Wir erobern die Bühne, sind wir selber oder spielen Rollen, erfinden Fantasiewelten und Geschichten.

Von und mit Natascha Albert und Burak Sengüler


Forscher*innen (7–12 Jahre)

suchen neue Rollen, Themen, Formen und Ideen und bringen diese auf die Buhne des Comedia Theaters.

Von und mit Laura Schümann und Sarah Modeß


Performer*innen (13–17 Jahre)

machen auch die Stadt zu ihrer Buhne, gehen neue Wege und suchen überall die Kunst und das Theater in den Dingen und den Menschen, die ihnen begegnen.

Von und mit Hanna Westerboer und Anna Beetz


Urbanist*innen (14–23 Jahre) - Tanzkollektiv

bewegen sich und ihre Umwelt und tanzen urban bis modern über die Bühne und für ihr Publikum.

Von und mit Lin Verleger und Sibel Günbatan


Utopist*innen (18–23 Jahre)

erschaffen neue Realitaten im Theater und darüber hinaus, entwickeln Stücke und Performances, untersuchen was Theater kann und will.

Von und mit Manuel Moser und Bahar Abnar


Spätschicht (ab 68 Jahren)

Seit 2008 bereichern die Projekte unser Haus

Geprobt wird vormittags. Auch hier geht es bevorzugt um die künstlerische Umsetzung einer Idee, eines Themas oder aber auch eines Stückes, das die Gruppe gemeinsam findet.

Von und mit Ina Halmagyi