Utopist*innen

Utopist*innen

18–23 Jahre

entwickeln mit allen Mitteln, die das moderne Theater bietet, Stücke und Performances. Sie begreifen Theater als Raum der Freiheit und der Utopien. Sie erobern neue Räume und besetzen alte neu, erfinden Geschichten, recherchieren Themen, bearbeiten zeitgemäße Stoffe. Die kollektive Entwicklung steht im Mittelpunkt und wird durch Profis in Inszenierung und Ästhetik betreut.


    Spielleitung: Manuel Moser

    Donnerstag 19 - 21 Uhr